MARINSKI RIO (ehem. Marinski Trio)

NEW ALBUM!
RED INK out 2022

Hier bestellen:
marinaonearth@gmx.at
Oder im Online-Shop von Pumpkin Records: https://www.kuerbis.at/de/pumpkin-records/shop-produkte/marinski-rio-red-ink

ZUM ALBUM:
Marinski Rio (vormals Trio) ist das Band-Projekt der Künstlerin Marina Stiegler, die gemeinsam mit ihren Mitmusikern Kurt Bauer, Toti Denaro und Michael Eisl viel Herzblut in das neue Album „Red Ink“ gelegt hat. In einem Mix aus Folk, Pop und Psychedelic entstand so ein sehr persönliches und intimes Album, das den Hörer/die Hörerin mitnimmt auf eine Reise in eine eigene Welt voller Beschwörungen und schmerzhafter Loslösungsprozesse, die sich als Akte der Befreiung entpuppen; eine Welt in der, trotz apokalyptischer Visionen, am Ende die Liebe und die Hoffnung siegen. Es sind Geschichten, geschrieben mit roter Tinte, deren Autorin unmaskiert, angreifbar und sensibel ihre eigenwillige Sicht der Welt zeigt, ehrlich und eigenartig im besten Sinne des Wortes. Auch die Besetzung der Band ist ungewöhnlich. Neben Gitarren (oft mit offenen Stimmungen), Geige, Akkordeon, Bass und Percussion, für die unter anderem auch ein Besteckkorb oder ein Backbleck herhalten müssen, sind auf dem Album auch exotische Instrumente wie Cümbüş, Nyckelharpa und Marimba zu hören. Gemischt und produziert wurde das vorliegende Album von Robert Lepenik, gemastert von Bernd Heinrauch. Das Layout besorgte Margit Steidl, die Illustrationen für das Artwork stammen ebenso wie die Lyrics aller Songs von Marina Stiegler.

Text: Wolfgang Pollanz

Gitarre, Gesang: Marina Stiegler
Geige, Nyckelharpa: Kurt Bauer
Gitarre, Akkordeon: Michael Eisl
Percussion: Toti Denaro

https://www.youtube.com/watch?v=YeF00EX43AQ

Facebook: https://www.facebook.com/marinskirio/

Soundcloudhttps://soundcloud.com/marinskirio

Interview mit Marina beim Roten Mikro / Radio Helsinki: https://cba.fro.at/456977

Past Concerts:

23.10.2020 um 16:00 beim Folk Art Fesival im Cafe Kaiserfeld. Graz
Nähere Infos: https://www.folkart.at/programm-2020/marinski-rio/

12.12.2020 Atelier 12, Münzgrabenstrasse. Graz.